Herkunft und Bedeutung

Seite 3578 von 3698 Ergebnisse 35771 – 35780 von 36978

Nachname ... Herkunft und Bedeutung / erste Nennung
Wodniczack ...
  • eingedeutschte Schreibvariante von Wodniczak
  • Wladislaus Wodniczack (um 1900)
Wodniczak ...
  • aus einer Erweiterung mit dem patronymischen Suffix -'ak von Wodnik entstandener Familienname
  • Sophia Wodniczak (1831)
Wodnik ...
  • Berufsname zu polnisch wodnik (Brunnenmeister; Wasseraufseher, auch: Wasserträger) für jemanden, der die Wasserversorgung sicherstellte
  • Marianna Wodnik (1889)
Wodok ...
  • eine dialektale (schlesische) Lautvariante von Wodak
  • Gregor Wodok (1732)
Wodopia ...
  • eingedeutschte Schreibvariante von Vodopija
  • Johann Wodopia (um 1825)
Wodrich ...
  • Übername zu mittelniederdeutsch woderik (Wüterich, Tyrann)
  • Christian Wodrich (1768)
Wodstrcil ...
  • Lautvariante von Odstrcil, wie sie für die sogenannte "obecná ceština", das Gemeinböhmische, charakteristisch war; zugrunde liegt der tschechische Familienname Vodstrcil, hier in historisch tschechischer Schreibung mit W- für V-
  • Georgius Wodstrcil (1790)
Wodstrschil ...
  • eingedeutschte Schreibvariante in Annäherung an die tschechische Lautung von Wodstrcil
  • Franz Wodstrschil (1878)
Woehrmann / Woermann ...
  • Laut- und Schreibvarianten von Wördemann bzw. Schreibvarianten von Wöhrmann
  • Johan Christoph Woermann (1697), Margareta Anna Woehrmann (1723)
Woelk / Woelke ...
  • aus einer mit -k-Suffix gebildeten Koseform von Wolter entstandene Familiennamen
  • Peter Woelke (1660)

Copyright © 2009-2024+ Deutsche Nachnamen Alle Rechte vorbehalten.